Praxis für Osteopathie Pieper

Behandlung

Zu Beginn steht beim ersten Termin ein ausführliches Patientengespräch, danach erfolgt die körperliche Untersuchung, um eine osteopathische Diagnose zu erstellen.
Bei der osteopathischen Untersuchung wird die Beweglichkeit der verschiedenen körperlichen Strukturen untersucht und Spannungen werden ertastet.

In der anschließenden Behandlung werden verschiedene manuelle Techniken eingesetzt, um eingeschränkte Beweglichkeit wieder herzustellen oder erhöhte Spannungen aufzulösen.

Die Behandlungen dauern jeweils c. 45- 60 Minuten.

Die Anzahl der Behandlungen richtet sich nach dem individuellen Befund und dem Heilungsverlauf.

Da der Körper 2-3 Wochen auf die Behandlung reagieren kann, wird zusammen mit dem Patienten entschieden, wann und in welchem Zeitabstand weitere Behandlungen sinnvoll sind.